50 Jahre Skifreizeit und Winterwoche

50 Jahre AWS-Skifreizeit / AWS-Winterwoche / Freundeskreis der Winterwoche

Waldhaus Sils

Hans-Jürgen Witt (Ehrenmitglied der AWS) schreibt dazu:

Auf der „AWS – Arbeitstagung für junge Führungskräfte“ im Oktober 1967 beschlossen einige
Teilnehmer, (ein) Treffen außerhalb offizieller Veranstaltungen durchzuführen. Sie sollten mehr
privater und freizeitlicher Natur sein. Eine „Ski-Woche“ wurde angeregt.
Die erste „Ski-Freizeit der AWS“ fand in der letzten Januarwoche 1968 im österreichischen
Lermoos statt. Nach einigen Ortswechseln treffen sich bis heute Buchhändler, Verleger und Freunde seit 1974 im „Waldhaus“ im schweizerischen Sils-Maria.
Schon seit den frühen Anfängen wurden neben den sportlichen Aktivitäten Branchenthemen in
Diskussionsrunden erörtert. Die „Winter-Arbeitswoche der AWS“ entwickelte sich zu einem festen
Termin im Jahresablauf des buchhändlerischen Kalenders. In den achtziger und neunziger Jahren
des vorherigen Jahrhunderts kamen regelmäßig sechzig bis achtzig Teilnehmer zu den
Veranstaltungen. In Sils – Maria wurde Branchen- und Verbandspolitik gemacht. Beflügelt von einer
bezaubernden Umgebung wurden für den gesamten Buchhandel und seine Institutionen Weichen
gestellt und Entscheidungen getroffen. Es war eine äußerst fruchtbare Zeit.
Wie bei vielen solch langjährigrer Veranstaltungen blieben Wechsel, fehlender Nachwuchs,
geringere Teilnehmerzahlen und Ermüdungserscheinungen nicht aus. Mit dem Jahrtausendwechsel
hatte die Winterwoche ihren Höhepunkt überschritten.
Es waren fünfzig Jahre AWS-Skifreizeiten, Arbeitswochen, Winterwochen. Fünfzig Jahre voller
Ereignisse und Erlebnisse. Fünfzig Jahre im Kreise von Menschen aus dem beruflichen Umfeld, in
Gemeinschaft von Freundinnen und Freunden.
Wie wird es weitergehen? Die kleine Schar der treuen Freunde wird auch in Zukunft Ende Januar in
Sils-Maria zusammenkommen. Es ist – auch ohne den beruflichen Hintergrund – einfach eine große
Freude, für ein paar Tage an einem Ort zu sein, den man ins Herz geschlossen hat und sich mit
Menschen zu treffen, die man lieb gewonnen hat.

Sie haben Fragen dazu – unter aws@chbeiling.de eingehenden Mails werden gerne an Herrn Witt weitergeleitet.

P1110444 IMG_2834 IMG_2833 IMG_2813 IMG_2806 IMG_2777 IMG_1610 072

Kommentare deaktiviert